PREIS ANFRAGEN

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Bastelidee Ostereier im Gras

Diese kleine Idee für ein Fensterbild mit Ostermotiv ist so einfach umzusetzen, dass Ihre Kinder es ganz alleine oder mit nur ein bisschen Hilfe basteln können.

Wir zeigen Ihnen in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie schnell das Fensterbild entsteht.

Da sich die Anleitung an Sie und Ihre Kinder richtet, gehen wir im Folgenden vom "Sie" ins "Ihr" über.

Material

Material für ein Fensterbild

Ihr braucht:

Schritt 1: Das Gras

Nehmt einen grünen Bogen Tonkarton und faltet ihn einmal in der Mitte. Zeichnet auf eine Außenseite eine Grassilhouette. Form und Anzahl der Grashalme ist hierbei egal. Für kleine Kinderhände sollten es wenige Halme sein, die einfach auszuschneiden sind.

Grasschnitte

Schneidet nun mit einer Schere beide Hälften des gefalteten Papiers gleichzeitig entlang der gezeichneten Linien aus. So erhaltet Ihr zwei identische Grasschnitte.

Schritt 2: Ganze Eier

Schneidet oder faltet einen weißen Kartonbogen in drei Teile und legt diese übereinander. Zeichnet auf eine der Außenseiten ein großes Ei und schneidet anschließend alle drei Lagen auf einmal aus. Nun habt ihr drei gleiche Eier in weiß.

Sucht euch nun für die Eier drei Kartonbögen in schönen Farben aus. Wenn es nicht zu knallig sein soll, genügen zwei Bögen, sodass am Ende bei jedem Ei ein Teil weiß bleibt.

Faltet die Bögen und legt alle übereinander. Legt eines der weißen Eier darauf und zeichnet die Außenlinie großzügig nach.

Schneidet anschließend alle Bögen zusammen aus. Damit diese nicht verrutschen, könnt Ihr den Stapel mit ein wenig Klebefilm über den Seiten fixieren.

 

Schritt 3: Eier zerschneiden

Lasst alle farbigen Bögen weiterhin übereinander und fixiert diese bei Bedarf noch einmal mit Klebefilm. Schneidet die Eier nun mit einem Muster in drei Teile. Ob Zickzackmuster oder Wellenlinie ist dabei völlig eurer Kreativität überlassen.

Schritt 4: Farben neu anordnen

Die Idee ist nun, die Teile so neu anzuordnen, dass drei komplette, dreifarbige Eier entstehen. Wie oben beschrieben könnt ihr jeweils auch einmal das weiß des darunterliegenden Basiseis druchblicken lassen.

Beklebt die weißen Eier also beidseitig mit entsprechend zwei oder drei andersfarbigen Eierschnittteilen.

Schritt 5: Eier anordnen und Gras aufkleben

Legt die Eier so an, dass das mittlere Ei die anderen beiden leicht überlappt und vielleicht auch etwas höher im Gras liegt. Anschließend entsprechend festkleben.

Klebt nun auf beiden Seiten die Grasschnitte so auf, dass bei den Eiern alle Farben noch sichtbar sind.
Anhand der unteren Ränder der beiden Grasschnitte könnt ihr diese exakt übereinanderlegen.

Nun ist euer beidseitiges, osterliches Fensterbild fertig!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.